Vier Fläschchen von irgendwas, was kein Kaffee ist

Weihnachtsfeier mit Freunden in Val D’Ambleve. Vier Flaschen von etwas aus Alkohol bei Kurts heiterem Filmeraten gewonnen (1 Pfund Kaffee wäre mit lieber gewesen).

Wir feiern in Val D’Ambleve in Belgien. Schon wieder Weihnachten mit Schnee … eigentlich ist Schnee im Dezember eine Seltenheit, aber mich scheint es immer wieder zu erwischen.

Weihnachtsfeier in Val D'Ambleve

Wunderschön, die belgische Hügellandschaft. Diesen Anblick würde man sicher auch von Irland erwarten. Aber wir fahren durch die Ardennen im Schnee.

Der Transporter ist vollgepackt bis unters Dach.

So viel kann nur ein Mann für einen kleinen Weihnachtsausflug einpacken. Nehmen wir etwa das Weihnachtsessen mit? Ich dachte, im Val D’Ambleve wartet ein feines Menü von einem Sternekoch?

Also, beim heiteren Filmeraten mit Kurt gewinne ich vier Flaschen Sekt … oder ist das Champagna? Auf jeden Fall ist mir jetzt klar, was im großen Transporter auf dem Weg nach Belgien in den Kisten war.

freifenet

Ich wette, ich werde die Fläschchen irgendwo zwischen Vorräten aus Sahne und Kaffee und Dosentomaten verstauen und sie in vielen Jahren wiederfinden.

Ein Spaziergang mit Führer durch das Dorf am Nachmittag und wieder aufwärmen in der neuen Sauna des D’Ambleve. Und noch ein kleiner Spaziergang durch den Garten. So viel Muße.

val-dambleve

Und dann das Abendessen mit Harfinistin. Der strenge Vater sitzt neben der Musikerin, um Plaudereien mit den Gästen zu unterbinden.

harfe

Sanitaires – Ich kann meine Sammlung europäischer Klohäuschen um ein belgisches erweitern.