iPad: Safari Browser-Cache löschen

Die Browser verwenden einen lokalen Speicher – den Cache –, um die Ladezeiten zu kürzen, wenn eine Webseite bereits einmal geladen war. Genauso wie auf dem PC oder Mac kann der Cache auch vom Browser auf dem iPad gelöscht werden.

Schritt 1: iPad Einstellungen für Safari aufrufen

Die iPad-Einstellungen aufrufen und zu Safari scrollen (in einem Block unter „Mail, Kontakte, Kalender). Rechts scrollen, bis Verlauf und Websitedaten löschen sichtbar wird.
Safari iPad Browser-Cache löschen

Schritt 2: Cookies und Daten löschen

Verlauf und Daten löschen
Wenn auf dem Mac und anderen Geräten die iCloud-Funktion für Safari aktiviert ist, werden die Daten auf allen Geräten gelöscht.

Schritt 4: Seite neu laden

Die Seite neu laden, um sicher zu sein, dass die jüngste Version angezeigt wird.